Natur- und Heimatfreunde Steina e.V.

 

Startseite

Geschichte unseres Vereins

Der erste Höhepunkt im Vereinsleben war das Bergfest 1958 „60 Jahre Schwedenstein“.

 

 

Seite 1 Seite 1

In den 80er Jahren war der Baumwuchs um den Schwedensteinturm bereits so hoch, dass der Verein auf eine Erhöhung des Aussichtsturmes drängte.

In den Jahren 1990/91 wurde der Turm von 14 m auf 18 m erhöht und vollständig renoviert. Dabei leisteten die Vereinsmitglieder unzählige freiwillige Arbeitsstunden.

Im August 1998 konnte das 100-jährige Turmjubiläum  von Steina gefeiert werden. Die Einwohner der Gemeinde Steina und alle Vereine beteiligten sich an den Festlichkeiten. Im Turm wurde eine Fotoausstellung über die Geschichte des Ortes und des Vereins eröffnet, die sich mit regelmäßigen Themenwechseln bis heute im Turm befindet.

Im Jahr 2005 kam zur Vorbereitung des 50-jährigen Jubiläums des Vereins die Idee eine „Lange Bank“ errichten zu lassen. Nach Einholung aller Genehmigungen wurde diese im Oktober 2007 eingeweiht. Hier ist allen Helfern und im Besonderen Fritz Thiele für die Errichtung der Bank und der Fam. Drunk aus dem Gasthaus zur Finke für den gesponserten Stamm zu danken.